Kontakt   Anfahrt   Impressum   Datenschutz

Konzerte

2018  Jan  Feb  Mär  Apr  Mai  Jun  Jul  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez  2018

Januar 2018

Sonntag, 28.1.2018 - 17:00 Uhr

foto

Karl die Große     Website

Vielschichtiger, deutschsprachiger Pop, performt von einer fantastischen Band. Karl die Große beherrschen die Strasse, genauso wie die große Bühne. Ihre Lieder sind eigen, mit Haltung vorgetragen, federleicht. Die Texte sind weit entfernt von Einheitsbrei und Befindlichkeit. Man spürt die Dringlichkeit: Wencke Wollny legt Wert auf Einordnung, die richtigen Fragen und vorallem auf: Relevanz und ein Spektrum von Themen. Der Blick ist weiter, ist aufgefächert, nimmt poetische persönliche Perspektiven genauso ein, wie den gesellschaftlichen Blick über den Tellerrand.
Karl die Große stellt ein Album vor, dass sich mühelos einreiht in die erste Riege deutschsprachiger Pop 2017.

Februar 2018

Freitag, 23.2.2018 - 20:00 Uhr

foto

ROTFRONT     Website

RotFront ist die Hausband des Berliner Kaffee Burger. Das Burger wiederum ist der Geburtsort und die No. 1 Location der legendären RussenDisko. Mit ihrer Organisation als Kollektiv und ihrem High-Energy-Gebräu, das vielfältige musikalische Referenzen kennt, passen sie in die Riege anderer Kollektive, die von der Hauptstadt aus die Welt erobert haben.
Sie mischen in ihren Songs Ska, Reggae, Dancehall- und Cumbia-Sounds mit Klezmer, frechem Hiphop mit Berliner Schnauze, osteuropäischer Turbopolka, mediterranen Melodien und Rockriffs.
Die Texte auf Russisch, Ungarisch, Deutsch und Englisch erzählen über den Berliner Alltag, über die Abenteuer von Immigranten in einer großen Stadt.
Im Publikum bleibt kein Mensch lange für sich alleine und spätestens nach den ersten Songs verschwindet die Grenze zwischen Bühne und Tanzfläche spurlos.

März 2018

Freitag, 23.3.2018 - 20:00 Uhr - AUSVERKAUFT!
Samstag, 24.3.2018 - 20:00 Uhr - AUSVERKAUFT!
Sonntag, 25.3.2018 - 17:00 Uhr

foto

KEIMZEIT     Website

2018 ist es nun fast genau 30 Jahre her, dass die Band ihr epochales Album „Irrenhaus“ aufgenommen hat. In der Band entstand daher der Wunsch nochmal mit allen Songs dieses besonderen Albums auf Tour zu gehen. Mit der aktuellen Besetzung und neuen Soundmöglichkeiten klingen sie natürlich anders, vielleicht auch moderner. Die Lieder sind aber nicht neu arrangiert, es soll schon eine echte Reminiszenz des Werkes sein.
Die Songs auf „Irrenhaus“ haben auch heute nichts von ihrer Aktualität verloren. Der Hofnarr, den Mario Zimmermann seinerzeit so spontan gezeichnet hat, zeigt uns mehr denn je, die lange Nase. Solange neue und alte Strömungen wieder zum Angriff auf humanistische Werte blasen und die eigene Kultur in Haft nehmen wollen, sind Songs wie „Irrenhaus“, „Hofnarr“, „Flugzeuge ohne Räder“ und „Mama, sag mir warum“ mehr als klingende Zeitbilder, Mahner dafür, dass man die Freiheit nicht geschenkt bekommt.
Ein außergewöhnliches Konzertereignis, das Kopf und Herz in Balance bringt, Erinnerungen an turbulente Zeiten wachruft und nicht zuletzt mit wirklich starken Songs überzeugt.

April 2018

Freitag, 13.4.2018 - 20:00 Uhr

foto

sing dela sing Alle singen, all night long.    Website

Der Kult aus Berlin kommt in den Kornspeicher und überlässt das gemeinsame Singen nicht mehr den Kirchenchören, den Fußballfans und den Gesangsvereinen. Deshalb gibt es eher „Locked Out Of Heaven“ als „Großer Gott wir loben Dich“, „Friday I’m in Love“ statt „Schiri, wir wissen wo Dein Auto steht“ oder „Valerie“ statt „Rosamunde". Cem A. Süzer und Gunter Papperitz sind seit Jahren als Pfadfinder im deutschen Popdschungel ganz vorne mit dabei und haben in unterschiedlichsten Funktionen mit unterschiedlichsten Künstlern zusammengearbeitet.
Die beiden laden in den Kornspeicher Neumühle ein zu „Sing Dela Sing“. Persönlicher und kollektiver als es im Chor, Im Fußballstadion, unter der Dusche je sein kann. Denn hier singen alle immer die Leadstimme.

Mai 2018

Sonntag, 6.5.2018 - 17:00 Uhr

foto

Pulsar Trio     Website

Treibend, pulsierend, vital. Raffinierte Rhythmen, freie Improvisation und Stücke, deren Melodien das Zeug zum Ohrwurm haben – mit scheinbar so gegensätzlichen Instrumenten wie Sitar, Piano und Drums lässt das Pulsar Trio nicht nur einen neuartigen Klangraum entstehen, sondern auch eine groovige Fusion aus Jazz und Worldbeats.
Die Potsdamer Neuesten Nachrichten urteilten so: »Schon nach wenigen Augenblicken entsteht eine Faszination, der man sich nur schwer entziehen kann. Es ist ein musikalisches Gipfeltreffen der ungewöhnlichen Art, zu dem sich die Musiker im Pulsar Trio zusammengefunden haben.«
Neue Stücke, die den Pulsar Klangkosmos ausloten und erweitern, werden im Frühjahr 2018 auf einem neuen Album erscheinen und im Rahmen einer internationalen Record Release Tour dem Publikum vorgestellt. Mit dabei: Der Kornspeicher Neumühle.

Juni 2018

Sommerpause - kein Konzert!

Juli 2018

Sommerpause - kein Konzert!

August 2018

Sommerpause - kein Konzert!

September 2018

In Planung

Oktober 2018

In Planung

November 2018

In Planung

Dezember 2018

In Planung

*Änderungen und Ergänzungen vorbehalten.
Kartenvorverkauf im Kornspeicher Neumühle,
im Weinhaus am Neuen Markt, Kommisionsstraße 17, Neuruppin und
im "Zeitlos" in der Bilderbogenpassage in Neuruppin

Karl die Große

ROTFRONT

Keimzeit

sing dela sing

pulsar Trio